AG Psychologien im Dialog


1. Ziele der Arbeitsgruppe
2. Mitgliedschaft/Mitarbeit
3. Aktivitäten/Aktuelles
4. Kontakt

1. Ziele der Arbeitsgruppe

Wir sind Studierende der Psychologie und haben uns aus einem gemeinsamen Bedürfnis heraus zusammengefunden. In der Beschäftigung mit der Landschaft der Psychologie und ihrer Nachbardisziplinen haben wir eine Vielheit von Methoden und Annahmen über den Menschen kennen gelernt – objektivierende und subjektive, erklärende und verstehende. Viele davon bieten uns faszinierende Einblicke in bestimmte Facetten des Menschlichen, und bleiben gleichzeitig stets auch blind für andere. Wenn man so will, gibt es nicht eine Psychologie, sondern viele Psychologien.

In unserem Kontakt mit diesen vielfältigen Sichtweisen erleben wir oft wenig Dialogbereitschaft zwischen den Psychologien oder gar Konflikte zwischen ihren Vertretern um die Berechtigung und Richtigkeit der jeweiligen Positionen. Wir wünschen uns hingegen die wissenschaftliche Psychologie, als einen Raum, in dem sich verschiedene Arten des Wissens gleichberechtigt begegnen und sich gegenseitig bereichern können. Wir sehen in einem solchen Dialog (oder vielmehr ‚Multilog’) das Potential, dass trotz aller Widersprüche in den verschiedenen Zugängen, oder gerade im Umgang mit ihnen, ein umfassenderes Bild vom Menschen und seiner Subjektivität erlangt werden kann.

In der Arbeitsgruppe soll gemeinsam ein solches Verständnis von Psychologie als Wissenschaft und Praxis erarbeitet werden, wobei wir unsere zukünftige Rolle in der Gesellschaft selbstreflexiv in Frage stellen möchten. Außerdem wollen wir den Austausch mit Vertretern ganz unterschiedlicher Anschauungen und Methoden suchen und interessierten Studierenden eine Plattform zum ‚Blick über den Tellerrand’ der gegenwärtigen Normalwissenschaft bieten.

Die Arbeitsgruppe tritt für einen Pluralismus der Wege zur Erkenntnis von Welt und vom Menschen ein. Wir glauben, dass eine echte Diversität der Methoden und Anschauungen auf der Basis kritischer Reflexion Vorraussetzung ist, für eine Psychologie, die den Menschen tatsächlich in seiner ganzen Vielfalt erforschen will.

zum Seitenanfang

2. Mitgliedschaft / Mitarbeit

Die Arbeitsgruppe „Psychologien im Dialog“ steht allen PsychologInnen und Studierenden der Psychologie, sowie ihrer Nachbardisziplinen, aus Bremen und anderswo offen.

zum Seitenanfang

3. Aktivitäten / Aktuelles
Aktivitäten / Aktuelles

• monatliche Arbeitsgruppentreffen
• Organisation von Veranstaltungen mit GastreferentInnen
• Erarbeitung eigener Beiträge/Texte (in Planung)

zum Seitenanfang

4. Kontakt

Vera Witthake, Bremen
Christian Sell, Bremen

zum Seitenanfang