Nachlese zum NGfP Kongress

In der jW gab es vor und nach dem Kongress einige schöne Artikel und Interviews von Christa Schaffmann:
jw 051 am 1.3.18
jw 054 am 5.3.18
jw 062 am 14.3.18
Ebenso erschienen bereits in der Ausgabe vom 28.02.18 im Schattenblick zahlreiche Artikel und Interviews. U.a. mit einer Vorschau auf den Vortrag von Jürgen Hardt und Interviews mit Elke Steven und Prof. Dr. Andrea Kleeberg-Niepage. Am 18.03.18 erschien des weiteren ein Bericht über den Vortrag von Friedrich Voßkühler: Die Enkel der Frankfurter Schule – Konfrontationseinbrüche. http://www.schattenblick.de/infopool/sozial/report/sorb0048.html

In der Neuen Rheinischen Zeitung 651 vom 21.03.2018 gibt es einige Artikel rund um den Kongress:

Und hier finden Sie bereits Karl Heinz Roths Kongressvortrag “Die Große Verweigerung 1968 – und heute?”

Ebenfalls ein Interview mit Klaus-Jürgen Bruder im Rubikon vor dem Kongress:
Opposition ist, was die Verhältnisse zum tanzen bringt, als [pdf]
Nach dem Kongress schreibt Peter Nowak auf derFreitag und telepolis.de.
Und im Forum gibt es jede Menge Leser-Kommentare: ein ausgewählter…

Außerdem ein Kongress-Artikel in Neues Deutschland: https://www.neues-deutschland.de/artikel/1081992.neue-gesellschaft-fuer-psychologie-wer-zornig-ist-kann-sich-verrennen.html
Sowie ein Kommentar dazu von Uli Gellermann: http://www.rationalgalerie.de/kritik/nd-macht-in-schweinejournalismus.html