Positionspapier der PsyFaKo zur aktuellen Prüfungssituation im Psychologiestudium

Wir möchten Sie auf das Positionspapier der Psychologie-Fachschaften-Konferenz (kurz PsyFaKo, Näheres zu diesem Zusammenschluss unter http://www.psyfako.de/) zur aktuellen Prüfungssituation im Psychologiestudium hinweisen.
Wir begrüßen ausdrücklich, dass sich die Studierenden organisieren und in die Diskussion um Formen und Inhalte des Psychologiestudiums einbringen. Explizit unterstützen wir hinsichtlich des Positionspapiers die Forderung nach vielfältigen Prüfungsmöglichkeiten und die Ablehnung des „Bulimie-Lernens“. Des Weiteren regen wir an, über eine Kritik an der Praxis der Notenvergabe und deren Vergleichbarkeit hinaus zu gehen und auch damit verbundene Probleme wie die Regelung des Zugangs zum Psychologiestudium selbst, zum Masterstudium und zu späteren Aus- und Weiterbildungen zu thematisieren.